Lena Lynn

Lena Lynn ist die zwei Jahre ältere Schwester der bekannten Verfasserin frivoler Bücher, Anna Lynn.
Während ihre Eltern ein Fünf-Sterne-Hotel in Deutschland übernahmen und Anna ihre ersten Sporen als Schriftstellerin erlangte, studierte Lena in Boston Journalistik und arbeitete anschließend als Kulturredakteurin bei »The Boston Globe«.
Als ihre Schwester Anna (Lynn ist das gemeinsame Pseudonym) sie während einer »schöpferischen Pause« in Boston besuchte und zu »Annas Schiffreise« überredete, kam es zu der Idee, ebenfalls nach Deutschland zu ziehen – und dort neben der Arbeit für eine der bekanntesten Zeitungen erotische Geschichten zu veröffentlichen.
Zwei dieser Geschichten fanden sofort ihren Weg zu Elysion-Books und in das Buch »Kling, Glöckchen«.
Bislang sind drei weitere Veröffentlichungen geplant:
»Annas frivole Kurzgeschichten« »Die heißen Töchter des Papstes« »Annas und Lenas Schiffreise«

Von Lena Lynn sind im Elysion Verlag folgende Bücher erschienen: