voraussichtlich verfügbar: 2018

Späte Erziehung

Thomas Timofejew
ISBN: 978-3-945163-79-5
Zwei Frauen, ein Ziel.

Der reiche Anwalt Eric kontrolliert sein Selbstbewusstsein, indem er sein Leben auf seine Arbeit und sexuelle Gier reduziert. Letzteres wird ausgiebig von seiner Frau Katja und seiner Sekretärin Natalie bedient, zwei jenseits vom Sex arglos wirkende Frauen, an deren Liebe und Ergebenheit Eric nie zweifelt. Eine grobe Fehleinschätzung, denn die Erziehung, die sie für ihn vorgesehen haben, geht weit über das Erträgliche hinaus und stellt schließlich sein ganzes Leben in Frage...

Thomas Timofejew wurde 1974 geboren und lebt mit seiner Familie in Berlin.

Sein Debütroman „Späte Erziehung“ ist der erste Teil einer Trilogie, die das Konzept der Ehe oder eheähnlichen Beziehung aus pornografischer Perspektive ironisch hinterfragt, ohne es zu werten.