Tag 2 – Planlos durchs Sex-versum

Planlos durchs Sex-versum 🙂

Schon am nächsten Tag setzte ich mich begeistert und begeisterungsfähig an den PC … dann starrte ich den weißen Bildschirm an und versuchte zu entscheiden, womit ich anfangen würde.

52 Punkte klang erst einmal nach unglaublich viel. Würde ich überhaupt so viele (Spiel)Ideen und Übungen zusammenbekommen? Und was würde ich tun, wenn meine Verwandschaft oder meine Freunde von diesem Projekt Wind bekamen? Alles leugnen oder stolz dazu stehen? Konnte ich es als feministisches Manifest verkaufen, als erotische Selbstfindung oder würden sie es als Midlife-Crises begreifen?

Nach einigen rasch niedergekämpften Zweifel an dem Projekt musste ich zugeben, dass „Projekt Sexgöttin“ vielleicht doch nicht so einfach war, wie gedacht – und die schönen, steuerlich absetzbaren Dessous erst einmal in weite (aber nicht zu weite) Entfernung gerutscht waren.

Denn natürlich würde ich mit etwas Einfachem anfangen müssen. Allein schon, um meine eigene Hemmschwelle auszutricksen. Und eure, denn wenn ihr gerade mitlest, seid ihr immer noch dabei, und bereit, gemeinsam mit mir innerhalb eines Jahres zur Sexgöttin zu werden. Prima!

Das freut mich – zur Motivation will ich auch noch einen Podcast starten (den meine Verlegerin liebevoll pflegen wird) und bin bald unter Facebook, dem gemeinsamen Account von Lilly An Parker, Katinka Uhlenbrock und Jennifer Schreiner, jederzeit ansprechbar. (Was nicht heißt, dass ich sofort antworte, ab und zu schlafe ich auch oder denke mir neben Blödsinn für Elysion-Books auch verschiedene andere Projekte aus.)

Wer mag, dem sei auch „Stoßgebete“ empfohlen, der nicht ganz so ernste Blog zur schönsten Nebensache der Welt. Hier geht es um Rollenspiele, erotisierende Rezepte und Orte an denen man unbedingt einmal Sex gehabt haben muss und um viele lustige, erotische und sinnliche Themen. Mitmachen und Fragen stellen ist dort ebenfalls ausdrücklich erlaubt 🙂

Ich freue mich aber auch hier über Feedback, Meinungen, Selbsterlebtem und Storys zum Thema.

Ich bin gespannt auf Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.