Aktuelle Ausschreibungen

 

Sei mein verfluchtes Valentinsdate (31.12.2022)

Heute geht es einmal nicht um ein Happy End zum Valentinstag, sondern um das genaue Gegenteil – vielleicht.

Natürlich dürfen und sollen auch die fürchterlichsten, gruseligsten und blutigsten Valentinstage zu einem Happy-End führen. Allerdings darf der Begriff Happy-End hier ein wenig größer gefasst sein. Schließlich kann man auch als Untoter, Zombie, Vampir, Werwolf oder Geist miteinander glücklich werden. Auch der Gebrauch von Voodoo zum eigenen (Liebes-)Glück ist hier genehmigt, genau wie Psychoterror, Erpressung, Herzsammlerei und ähnliches.

Wir freuen uns über lustige und leichte Lektüre, dunkle Dystophien, Alpträume und spannende Unterhaltung. Auch klassische Slasher oder „einfach nur“ Phantastik ist gerne gesehen. (Normale Liebesgeschichten nicht!)

 

Das Ende der Welt (31.03.2023)

Heute geht es einmal nicht um ein Happy End, sondern um das Ende der Welt.

Zumindest der Welt, so wie wir sie kennen.

Das können Zombies sein, Killer-Kaninchen oder ein Virus. Aliens, Geisterpiraten oder einfach „nur“ ein Atomkrieg. Können Menschen plötzlich einfach nicht mehr sterben, egal, was sie tun? Hat sich das vielleicht auch auf alles andere ausgebreitet? Sind die Pflanzen gegen uns oder hat uns die reale Klimakatastrophe erwischt?

Dunkle Dystophie, Alpträume und Horrorszenarien sind gefragt. Lasst euren schlimmsten Ängsten freien Lauf und bannt eure fürchterlichsten Vorstellungen auf Papier. Und dann überlegt euch, wie und wieso ausgerechnet ihr bisher überlebt habt 🙂

 

 

Alles Zombie oder was? (30.06.2023)

Heute geht es um Zombies. Gute Zombies, Böse Zombies, Zombie-Zombies. Manche kommen wieder, um sich an einer einzien Person zu rächen, manche wollen gleich die ganze Menschheit vernichten. Und andere haben einfach nur Hunger.

Oder gibt es auch andere Wiedergänger? (Zombies! Oder ähnliches! Keine Vampire!)

Achtung! Es sind ausdrücklich Zombies gemeint. Liebesgeschichten sind in Ordnung, aber ehrlich …? Ihhhhh… Überlegt euch bitte gut, wie diese auszusehen haben, wir wollen uns amüsieren und ekeln, aber nicht ausgerechnet darüber 😉

 

Selbst nach dem Tod (30.08.2023)

Gibt es Liebe, die über den Tod hinausgeht? Und will man das überhaupt?

Wir suchen Romanzen, Geistergeschichten, gruselige Mystery und „sanften“ Horror – auch Slasher sind möglich, wenn sie zum Thema passen. Zeitschleifen, Herzsammler; Leichensammler, Vampire, Grabräuber oder Friedhofsgärtner, Serienkiller mit Sammelleidenschaft oder Wiedergeburtsjunkies.

Eurer Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt. (Aber um ehrlich zu sein, wünschen wir uns haupsächlich einseitige Romanzen  und von Vampirgeschichten haben wir schonbeinahe die Nase voll 😉

Achtung! Es sind ausdrücklich Geschichten gemeint, die über den Tod hinausgehen. Liebesgeschichten sind in Ordnung, aber ehrlich …? Überlegt euch bitte gut, wie diese auszusehen haben, wir wollen uns amüsieren und gruseln – und eher nicht vor Sehnsucht dahinschmelzen.

 

 

ABGELAUFENE AUSSCHREIBUNGEN

 

Queere Märchen (15.09.2022)

Es war einmal vor langer Zeit …

So fangen die schönsten Märchen an. Wir alle kennen und lieben sie. Doch was, wenn es mal nicht nach dem altbekannten Schema abläuft? Ein Prinz, der unglücklich in seinen Bediensteten verliebt ist? eine Prinzessin, die sich im falschen Körper geboren fühlt? Oder vielleicht die sieben Zwerge, denen es auch ohne Schneewittchen nicht an Spaß mangelt?

Wir freuen uns auf eure romantischen, sinnlichen oder lustigen Uminterpretationen klassischer Märchen oder auf ganz neue kreative Ideen. Lasst eurer Fantasie dabei ruhig freuen Lauf! In einem Märchen ist nichts unmöglich und genau wie alles Magische oder Übernatürliche sind auch jegliche Neigungen erlaubt.

Status 25.10.22: Unsere Praktikantin, aka Herausgeberin, Noemi hat sich auf eine bunte Mischung geeinigt. Absagen und Zusagen werden am 31.10.22 verschickt

 

Gute Nacktgeschichten (31.07.2022)

Wir suchen romantische, liebevolle und prickelnde Geschichten rund um sinnliche Nachtgeschichten, verführerische Nackterzählungen oder erotische Schlafstörungen.

Die Protagonistin verwandelt sich bei Dunkelheit in eine heiße Domina? Er kann nur schlafen, wenn er vorher eine Dame verführt? Es kann um Traumprinzen gehen, die sich am Tag als nächtliches Traumgespinst entpuppen, um sinnliche Träume oder um Fantasien, die nur des Nachts umgesetzt werden können.

Hier sind auch phantastische Geschichten erlaubt – aber nur ein bisschen.

Status: 120 Zusendungen!

Status 25.10.22: Wir verschicken morgen die Absagen. Wer nichts gehört hat, ist in Runde 2 🙂

(Am 31.10.2022 gibt es dann die fixen Zusagen.)

 

Queere Weihnachten (30.05.2022)

Wir suchen romantische, liebevolle und prickelnde Geschichten rund um queere Weihnachten. Ob es sich um ein unfreiwilliges Outing handelt, eine wilde Liebesorgie oder die frustrierende Weihnachtsfeier des Büros in der „falschen“ Lokalität, ist Eurer Fantasie überlassen.

Gerne darf der Beitrag auch eine auf persönlichen Erlebnissen basierende Erzählung sein … wir sind gespannt auf eure interessanten, spannenden, sinnlichen und lustigen Ideen, die sich in alle kombinatorischen Richtungen und Neigungen verwirklichen dürfen.

 

Status 25.10.2022: Das Buch ist eingetroffen und wird in der Woche an die Autoren, Vorbesteller und Grossisten verschickt 🙂

 

Nacktaktiv (Ende 15.04.2022)

 Von absurden Situationen, über bekennende Fetischisten bis hin zum FKK-Kult ist hier alles möglich. Reißt sich der Protagonist den Stoff nur so vom Leib, sobald er zu Hause ist, liebt eure Protagonistin ihren Körper so sehr, dass sie lieber gleich ganz auf Anziehsachen verzichtet, oder ist man einfach zur falschen Zeit am falschen Ort?

Die Entscheidungen über das Setting sind Euch überlassen. Hauptsache es ist erotisch, oder es prickelt, oder bringt einen zum Lachen. Oder zum Fremdschämen. Humor ist auf jeden Fall erlaubt und falls Ihr Euch nicht sicher seid, ob es auch ein Krimi sein kann, eine SciFi Geschichte oder sonstiges, meldet Euch gerne 🙂

 

Status: Das Buch ist erhältlich.

 

 

 

 

Generelles:

  • Jeder volljährige Autor darf teilnehmen, solange der Text von ihm selbst verfasst wurde und keine Rechte von Dritten verletzt werden. Zudem muss der Text bisher unveröffentlicht sein und uns – bei Veröffentlichung – für 2 Jahre exklusiv überlassen werden
  • Die Teilnahme an den Ausschreibung und auch die Veröffentlichung in der Anthologie sind natürlich kostenlos. Alle veröffentlichten Autoren erhalten einen Vertrag und ein Freiexemplar (weitere können zum Autorenrabatt erworben werden). Die Gewinner-Beiträge werden vor der Veröffentlichung lektoriert und korrigiert.
  • Wer sich nicht sicher ist, ob sein Text zu unserer Ausschreibung oder dem Verlag passt, oder wer Fragen hat … wir beißen nicht.