Singapore Nights

9,90 

Singapore Nights

Ausgerechnet bei dem wichtigsten Auftrag ihrer Karriere pfuscht Livia Mister Marcus Superheiß dazwischen und stellt ihre geordnete Welt auf den Kopf.

 

 

 


⤋BUCH BESTELLEN! | Oder E-Book:

20 vorrätig

Kategorien: , , , Schlagwörter: , , ,

Beschreibung

Singapore Nights

Zufall, Intrige oder ein Wink des Schicksals?

Livia liebt ihren Job als Controllerin. Er führt sie an die spannendsten Plätze der Welt – die sie leider nie sieht, da ihr Job in einem von Männern dominierten Umfeld von ihr mehr als 100% Leistung erfordert.

Doch ausgerechnet bei dem wichtigsten Auftrag ihrer bisherigen Karriere pfuscht ihr Mister Marcus Superheiß dazwischen.

 

 

Als ebook einzeln erhältlich, im Buch zusammen mit „Schlagfertig“ (Kein Popstar zum Küssen)

 

 

Autor: Kelly Stevens
Titel: Singapore Nights
Umfang: ca 100 Seiten als ebook; ca. 200 Seiten als Buch
Auflage: 1. Auflage
ISBN: 978-3-945163-59-7
Anspruch: ❤️❤️❤️
Spannung + Thrill: ❤️❤️❤️
Liebe + Romantik: ❤️❤️❤️
Sex: ❤️❤️❤️❤️
Erotik: ❤️❤️❤️❤️
Humor: ❤️❤️❤️

Zusätzliche Information

Größe 10 × 5 × 3 cm

Leseprobe

folgt

Autor

Kelly Stevens studierte in England Literatur und Kreatives Schreiben und arbeitete in Deutschland in verschiedenen Jobs im Medienbereich.

Sie schreibt Erotic Romance in allen möglichen Längen und Variationen, von Kurzgeschichte bis Roman.

Als Kelly Stevens veröffentlicht sie bei Verlagen, als Indie-Autorin ist sie als K.C. Stevens unterwegs.

Bücher von ihr bei Elysion-Books:

  • Bimini Songs
  • Singapore Nights
  • „Fesselndes Verlangen“ und „Fesselnde Spiele“
  • Mehr Lust auf Lustpunkte

 

Interessantes

Schlagzeilen 157: „Zuerst glaubt man, hach, nwieder eine dieser herrlich kitschig romantischen SM-Geschichtchen. Jedoch versteht es die Autorin im Verlauf der Geschichte, dem Ganzen einen gänzlich anderen Verlauf zu geben als erwartet. Wie und was das sein kann, müsst ihr schon selbst in den Nächten von Singapur herausfinden.“

 

Zur Novelle „Schlagfertig“: „Eine schöne, fein gesponnene Geschichte mit herzlichen Dialogen und Kopfkino erzeugenden Session-Beschreibungen.“